E-Bike-Beratung

Was ist ein Hybrid E-Bike?

Ein Hybrid E-Bike, auch Touren- oder Trekking E-Bike genannt, ist genau das, wonach es klingt - eine Kombination aus einem E-Rennrad und einem E-Mountainbike. Hybrid E-Bikes sind eine der neuesten Entwicklungen auf dem Markt der Pedelecs und E-Bikes und bieten alle Vorteile eines Allrounders, der sich perfekt für die unterschiedlichsten Geländeformen eignet.

Was ist ein Hybrid E-Bike?

Was ist der Unterschied zwischen einem Hybrid E-Bike und einem normalen E-Bike?

E-Bikes und Hybrid-Elektrofahrräder sehen ähnlich aus und funktionieren auch ähnlich. Beide Arten von Fahrrädern sind mit Pedalen und Elektromotoren ausgestattet. Allerdings gibt es auch Unterschiede zwischen beiden Arten: 

Ein Hybrid E-Bike ist ein flexibles E-Bike, mit dem du sowohl im Gelände als auch auf asphaltierten Straßen fahren kannst. Ein Trekking E-Bike oder Hybrid E-Bike ist ein echter Allrounder. Sie sind schwerer und somit auch stabiler als E-Bikes. Ihre bequemen, leicht nach vorne geneigten Sitze ermöglichen es dir, mehr Kraft auf dein Fahrrad auszuüben. So macht dir der Gegenwind weniger zu schaffen. Dank der breiteren Reifen kannst du auch Strecken im Gelände problemlos bewältigen. 

Herkömmliche E-Bikes sind in der Regel leichter und sportlicher als Hybridmodelle. Sie haben mehr Gänge, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und den Tretwiderstand beim Bergauffahren zu verringern. Der leichte Rahmen erleichtert die Lagerung und den Transport in Fahrzeugen. Außerdem kannst du damit schneller fahren und du verbrauchst weniger Energie beim Treten.

Solltest du also lieber Fahrradtouren im Gelände machen wollen, ist ein Trekking bzw. Hybrid E-Bike wohl die bessere Wahl für dich, da es stabiler ist und mit seinen breiteren Reifen mehr Grip im Gelände hat. Für (Arbeits-)wege durch die Stadt ist das leichtere, wendigere E-Bike besser geeignet, da du schneller in Fahrt kommst und das E-Bike durch seinen leichten Rahmen einfacher verstauen kannst.

Kann man ein E-Bike auch ohne Akku fahren?

Ja, ein E-Bike ohne Akku zu fahren ist durchaus möglich, zumindest technisch betrachtet. Allerdings musst du extra viel Kraft aufbringen, ein E-Bike mit ausgeschaltetem Motor zu fahren, denn sie wiegen in der Regel mehr als 20 kg. Diese ohne motorisierte Unterstützung zu bewegen, ist daher viel anstrengender als bei einem gewöhnlichen Fahrrad. Daher empfehlen wir bei Radtouren  ein E-Bike mit  Akku zu fahren.

Wenn du dich jedoch doch mal dazu entscheiden solltest (oder der Akku unerwartet früh seinen Geist aufgibt) ohne Motorunterstützung zu fahren, nimm den Akku vor der Fahrt raus. Dadurch gibt es keine Rückgewinnung und die Fahrt ist weniger anstrengend. Sorge trotzdem lieber dafür, dass dein Akku immer gut aufgeladen ist und entscheide dich bei der Anschaffung eines E-Bikes oder Hybrid E-Bikes für ein Modell mit einer hohen Reichweite.

Du möchtest noch mehr über E-Bike Akkus erfahren? Besuche dann unsere E-Bike-Beratungs-Seite.

Du bist dir noch nicht ganz sicher, ob ein Hybrid E-Bike oder ein herkömmliches E-Bike besser zu dir passt? Kein Problem. Komm einfach in einem unserer vielen E-Bike Testcenter oder Fahrradgeschäfte vorbei und probiere unsere Modelle kostenlos aus. Dann kannst du den Unterschied zwischen einem E-Bike und einem Hybrid E-Bike selbst feststellen.  

Außerdem kannst du dich auf eine tolle, individuelle Beratung unserer Experten freuen, sodass du sicher die richtige Wahl für dich und deine Fahr-Bedürfnisse triffst. Wir freuen uns schon, dich ganz bald bei uns begrüßen zu dürfen!

hybride e-bike gazelle hybride e-bike gazelle