E-Bike-Beratung

Displays E-Bikes: alles was man wissen sollte

Auf dem Display deines Pedelecs kannst du verschiedene Informationen auf einen Blick ablesen. Es zeigt dir zum Beispiel an, wie viele Kilometer du bereits zurückgelegt hast und wie voll die Batterie ist. Was aber, wenn das Display deines E-Bikes plötzlich nicht mehr funktioniert? Und kann ein E-Bike Display Schnee oder Regen aushalten? Kann man auch ohne Display E-Bike fahren? Wir erzählen dir auf dieser Seite alles, was du wissen musst.

Wie funktioniert ein Display?

Unsere E-Bikes sind alle mit einem Bordcomputer ausgestattet, auf dem du Informationen ablesen kannst. Du siehst auf einen Blick, wie schnell du unterwegs bist, wie weit du schon gefahren bist, wie viele Kilometer du noch fahren kannst und wie der Stand deiner Batterie ist. Du kannst das E-Bike auch über das Display bedienen, indem du zum Besispiel die Tretunterstützung bestimmen und die Fahrradbeleuchtung ein- und ausschalten kannst. Bei unseren E-Bikes bedienst du den Fahrradcomputer über den Lenker. Auf diese Weise musst du den Lenker nie loslassen und kannst deine Fahr-Unterstützung sicher einstellen. 

Wenn du mehr zum Thema E-Bike Displays nachlesen möchtest, lade doch einfach kostenlos unsere Shimano Bedienungsanleitung oder Bosch Bedienungsanleitung herunter.

Verschiedene Arten von Displays

Bei Gazelle hast du verschiedene Arten von Displays, sodass für jeden etwas dabei ist. Manche bevorzugen ihren Display in der Mitte des Lenkers, andere ein seitliches Display, so wie das Bosch E-Bike Display. Wir haben für dich aufgelistet, welche Displays wir im Sortiment haben.

Mitteldisplay des Bosch-E-Bikes

Bosch Intuvia-Display

Das übersichtliche Zentraldisplay des Bosch-Mittelmotors wird einfach über den Lenker bedient. Auf diese Weise musst du deine Hände nicht bewegen, wenn du den Fahrradcomputer bedienst. Das Bosch E-Bike Display sorgt dafür, dass du deine Geschwindigkeit, Entfernung, Fahrzeit und aktuelle Reichweite immer gut ablesen kannst. Fahrräder mit Bosch Intuvia Display haben vier Unterstützungsstufen: Turbo, Sport, Tour und Eco. Das macht es dir sehr leicht, auf eine höhere Stufe der Tretunterstützung umzuschalten, wenn du bergauf fahren musst - herrlich!

Siehe Gazelle's Bosch E-Bikes

Bosch Purion-Display

Wer sagt denn, dass ein Fahrradcomputer kompliziert sein muss? Das Purion Seitendisplay von Bosch ist das perfekte Beispiel für einen Fahrradcomputer, der einfach und sicher zu bedienen ist. Das Display und die Bedienelemente sind in einem Gerät vereint und werden mit dem linken Daumen am Lenker bedient. Das Display ist aus jedem Winkel ablesbar und informiert dich über Geschwindigkeit, Gesamtkilometer, Reichweite und Entfernung. Mit den einfach zu bedienenden Tasten kannst du im Handumdrehen zwischen den folgenden Modi wählen: Aus, Eco, Tour, Sport, Turbo.

Shimano Steps Display

Hat dein Fahrrad einen Shimano Steps Mittelmotor? Dann findest du das Display in der Mitte des Lenkers. An den Griffen kannst du das Display einfach und sicher bedienen. Du kannst auch die Hintergrundbeleuchtung und die Helligkeit des Displays einstellen, damit du den Computer immer gut ablesen kannst. Mit dieser Anzeige hast du immer einen Überblick über deine Geschwindigkeit, Laufleistung, Unterstützungsstufe und Reichweite.

Siehe Gazelles Shimano Steps E-Bikes

Mein Display funktioniert nicht

So wie alle technischen Geräte, hat auch das Display deines E-Bikes kein ewiges Leben. Ein Fahrradcomputer enthält Elektronik, die kaputt gehen kann. Zum Beispiel kann dein Display bei einem Sturz beschädigt worden sein. Auch wenn es von außen nicht immer gleich zu sehen ist, besteht die Möglichkeit, dass dein Display zu Schaden gekommen ist. Solltest du Probleme, Fehlermeldungen oder Störungen mit deinem Display feststellen, besuche dann unsere Seite zum Thema “Probleme beim E-Bike Display”.

Bist du unsicher, ob das Display deines E-Bikes defekt ist? Vereinbare einfach einen Termin mit deinem Gazelle-Händler.

Wetterbedingungen und dein Display

Dein Fahrrad muss viele Jahreszeiten überstehen. In Deutschland zum Beispiel sind wir an strahlenden Sonnenschein, starken Regen und sogar Schnee gewöhnt. Aber kann dein E-Bike-Display das alles aushalten? Die Antwort ist: ja. Unsere Fahrräder können mit oder ohne Display allen Wetterbedingungen standhalten, die wir in Deutschland kennen. Die Komponenten sind spritzwassergeschützt und funktionieren weiterhin einwandfrei. Du solltest dein E-Bike jedoch nicht vollständig in Wasser eintauchen oder mit einem Hochdruckreiniger reinigen.

Bist du unsicher, ob das Display deines E-Bikes defekt ist? Vereinbare einfach einen Termin mit deinem Gazelle-Händler.

Erlebe den Unterschied

Bist du immer noch unsicher, welches Display das richtige für dich ist? Besuche dann unsere Experten in einem unserer E-Bike Testcenter oder schaue bei einem unserer Fachhändler vorbei. So kannst du dir sicher sein, die richtige Wahl zu treffen!