Fahrrad beratung

Welcher Fahrradhelm?

Ob auf dem ausgedehnten Wochenendausflug oder bei einem kurzen Weg in die Stadt: Ein Fahrradhelm kann bei einem Unfall ein wahrer Lebensretter sein. In Deutschland besteht zwar keine Helmpflicht für Fahrräder und E-Bikes, trotzdem solltest Du Dich mit dem Thema auseinandersetzen. Anders sieht es bei Speed Pedelecs aus, denn hier musst Du einen Helm tragen. Für alle Anlässe, verschiedenste Kopfformen und für jeden Geldbeutel gibt es mittlerweile den richtigen Fahrradhelm. Neben hohem Komfort hast Du heutzutage die Wahl zwischen verschiedenen, stylischen Modellen.

Welcher Helm für Dich der Richtige ist, welche verschiedenen Modelle es gibt und welche Helme am besten für Kinder geeignet sind, verraten wir Dir in diesem Artikel.

Welcher Fahrradhelm?

Welcher Fahrradhelm ist der richtige?

Eine wichtige Information vorab: Jeder Helm, der in Deutschland verkauft werden darf, wurde vorab einem Crashtest unterzogen. Hierfür wird der Helm nach erfolgreichem Test mit der deutschen Norm DIN EN 1080 (CE) oder der europäischen Norm DIN EN 1087 (CE) versehen.

Bei der Auswahl Deines neuen Helms kommt es also nur noch auf den Tragekomfort, den Fahranlass und natürlich ein bisschen auf den Style des Fahrradhelms an. Bedenke beim Kauf aber, dass die Sicherheit im Vordergrund stehen sollte.

Je nachdem, ob Du häufig im Stadtverkehr unterwegs bist oder in der freien Natur, gibt es unterschiedliche Modelle für Deinen optimalen Schutz. Ein Helm für Rennradfahrer bietet natürlich eine andere Dynamik und anderes Belüftungssystem als beispielsweise ein Helm für die City. Bei einem Gazelle Fachhändler in Deiner Nähe  kannst Du Dich umfassend beraten lassen und das optimale Modell für Deinen Anwendungsbereich finden.

Welcher Fahrradhelm ist der richtige?

Wie finde ich die richtige Helmgröße?

Um die passende Helmgröße zu finden, musst Du Deinen Kopfumfang ermitteln. Hierfür legst Du ein Maßband ca. einen Zentimeter über Deinen Augenbrauen an und misst den Umfang Deines Kopfes. Nun kannst Du nach entsprechenden Helmen für Deinen Anwendungsbereich suchen.

Achte darauf, dass Dein ausgewählter Helm auch gut sitzt, wenn der Kopfgurt noch nicht geschlossen ist. Viele Helme verfügen über ein Stellrad zur Umfangsregulierung, sodass Du die letzten Zentimeter zur optimalen Passform individuell einstellen kannst. Auch der Kopfgurt ist manuell justierbar, sodass ein guter Sitz garantiert werden kann.

Wie finde ich die richtige Helmgröße?

Gibt es verschiedene Modelle für verschiedene Fahrradtypen?

So breit wie das Fahrradspektrum ist mittlerweile auch die Auswahl der Helme. Es gibt spezielle Modelle für Trekkingfahrräder und für Citybikes. Hier solltest Du Dir einen Überblick verschaffen und sehen, welche Helmart für Dich am besten passt.

Für Speed Pedelecs gibt es spezielle Helme und auch Anforderungen. Da dieser Fahrradtyp eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 45 km/h erreichen kann, besteht hier eine Helmpflicht. Neben speziellen Helmen für Speed Pedelecs kommen hier auch Vollvisierhelme für Deinen Schutz infrage.

Wir empfehlen jedem Fahrradfahrer, sich mit dem Thema Helm auseinanderzusetzen. Auch bei einem E-Bike bis 25 km/h Beschleunigung oder einem konventionellen Fahrrad können schon gefährliche Unfallsituationen entstehen. Du solltest immer bedenken, dass Du nicht alleine Einfluss auf den Straßenverkehr hast, sondern das Fahrverhalten von Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern nicht steuern kannst – auch wenn Du eine exzellente Gazelle-Fahrerin oder ein exzellenter Gazelle-Fahrer bist.

Gibt es verschiedene Modelle für verschiedene Fahrradtypen?

Welche Fahrradhelme für Kinder sind die besten?

Gerade Kinder müssen beim Fahrradfahren, auch im Kindersitz, mit einem Helm geschützt werden. Die Kindermodelle sind oft farbenfroh oder mit Kindermotiven gestaltet, um das Helmtragen für die Kleinsten ansprechend zu gestalten. Besonders der Nackenbereich und der Hinterkopf müssen besonders gut geschützt sein.

Achte bei Kinderhelmen darauf, dass sie regelmäßig ausgetauscht werden müssen, da Kinderköpfe ständig wachsen. Nur bei optimalem Sitz kann der Helm ausreichend schützen.

Welche Fahrradhelme für Kinder sind die besten?