E-Bike-Beratung

E-Bike Reifen

Deine E-Bike Reifen sind die einzige Verbindung zwischen dir und der Straße – das, was dich sicher auf dem Boden hält. Deshalb ist es auch so wichtig, dass deine E-Bike Reifen perfekt auf dein E-Bike Modell und deine Fahrbedingungen angepasst sind. Hier erfährst du, worauf du bei deinen E-Bike Reifen achten musst: Das richtige Material, Reifendruck, Reifenbreite und die Dicke der Reifen sind besonders wichtig.

E-Bike Reifen

Deshalb brauchst du die besten Reifen für dein E-Bike

Die richtigen E-Bike Reifen sind sehr wichtig, wenn du alles aus deinem E-Bike rausholen möchtest. Sie sind es, die dich tragen (Körpergewicht + E-Bike + Gepäck), die Bremsmanöver mitmachen, dir den nötigen Grip beim Beschleunigen geben und die Bordsteinkanten oder Schlaglöcher abfedern. Hast du den passenden Reifen für dein E-Bike, hält er um so länger. Weißt du auch noch, wie man ihn korrekt aufpumpt, verbessert sich neben der Haltbarkeit auch noch die Bremsfähigkeit und die Straßenlage. Also gut aufgepasst!

E-Bike Reifen & normale Reifen: Wo liegt der Unterschied?

E-Bikes sind wegen Ihrer Batterien schwerer, fahren schneller und setzen damit auch ganz andere Kräfte beim Bremsen und um die Kurve fahren frei als ein normales Fahrrad. Kein Wunder also, dass E-Bike Reifen anders sind:

  • Stabiler & breiter – optimaler Gewichtsträger, hoher Komfort & beste Kontrolle

  • Griffigeres Profil – Sicherheit bei Glätte, in Kurven & bergauf

  • Stärkerer Pannenschutz – weniger Defekte, trotz höherer Belastung

  • Starke Bremspower – kürzere Bremswege

Der richtige E-Bike Reifendruck

Der richtige Reifendruck beim E-Bike hängt von der Reifenbreite ab, die steht auf dem Reifen selbst drauf. Sind deine E-Bike Reifen zum Beispiel 1-3 Zentimeter breit, dann sollte der Reifendruck zwischen 5,5 und 4 bar liegen. Die Faustregel ist: Je breiter der Reifen, desto weniger Druck braucht er. Du kennst das vielleicht von schmalen Rennradreifen, die müssen immer sehr hart aufgepumpt werden, um geschmeidig zu fahren.

Der richtige E-Bike Reifendruck

Wieso zu wenig Reifendruck beim E-Bike auch nicht gut ist…

Ähnlich wie beim Auto, ist es auch beim E-Bike nicht gut, wenn deine Reifen zu wenig aufgepumpt sind. Denn bei einem platteren Reifen berührt mehr Reifenfläche den Boden, wodurch mehr Reibung entsteht. Das bedeutet, es ist mehr Energie nötig, um gegen diese Reibung anzutreten und deine E-Bike Batterie geht schneller leer. 

Korrekt aufgepumpte E-Bike Reifen sind also fest genug, damit du angenehm Radeln kannst und sie sich nicht zu schnell abnutzen. Mit dem richtigen Reifendruck halten deine E-Bike Reifen außerdem länger.

So machst du den E-Bike Reifen Test:

Es fühlt sich an, als würdest du gegen Gegenwind anradeln? 

  • Dann brauchen deine Reifen vermutlich mehr Druck. Schnapp dir eine Luftpumpe!

Es fühlt sich beim Radeln irgendwie wackelig an?

  • Dann sind deine Reifen vermutlich zu stark aufgepumpt. Lass einfach etwas Luft raus!

Mit dem korrekten Luftdruck halten deine Reifen nicht nur länger, die Chance ist auch geringer, dass du einen Platten bekommst. So bist du also viel sicherer unterwegs.

Kontrolliere deine E-Bike Reifen!

Damit es keine böse Überraschung gibt, solltest du deine E-Bike Reifen regelmäßig vom Profi checken lassen – mindestens einmal im Jahr. Besuche uns dazu einfach in einem unserer Gazelle Stores oder schau beim Fachhändler in deiner Nachbarschaft vorbei. Am besten überprüfst du zwischendurch auch selbst deinen Reifendruck und wenn dir irgendwas komisch vorkommt oder du Probleme hast, schaust du einfach schon früher bei uns vorbei.

Du kannst den Zustand deiner E-Bike Reifen ganz einfach selbst überprüfen: Wenn du viele spröde Risse an deinem Reifenprofil entdeckst, bist du wahrscheinlich schon länger mit zu wenig Reifendruck unterwegs. Wie lang deine Reifen letztendlich halten, hängt von diesen drei Faktoren ab:

  1. Wie schwer ist dein E-Bike und was muss es tragen?
  2. Hat dein E-Bike immer den richtige Reifendruck?
  3. Auf welchen Oberflächen bist du unterwegs?

Jeder Topf hat einen Deckel - Jede Gazelle hat passende Reifen

Du musst dir keinen Kopf darum machen, die passenden Reifen für deine Gazelle zu finden. Zu jedem unserer E-Bikes existiert bereits das optimale Reifenpaar. So kannst du dich darauf verlassen, dass deine E-Bike Reifen allen Anforderungen deiner Gazelle entsprechen.

Reifen ist nicht gleich Reifen, denn zu jedem E-Bike gibt es ein passendes Paar, das auf dich und deine Fahrbedingungen abgestimmt ist – wichtig ist es, immer auf den korrekten Reifendruck zu achten. Wenn du das tust, werden deine E-Bike Reifen dich so schnell nicht im Stich lassen und du kannst zusammen mit deinem E-Bike viele entspannte Fahrten und spannende Touren erleben.