Fahrrad reparatur

Wie wechselt man den Schlauch beim Fahrrad?

Dein Reifen verliert Luft und Du musst den Schlauch Deines Fahrrads wechseln? Nicht unbedingt! Eine Sache solltest Du zunächst in den Blick nehmen: Das Ventil. Befeuchte die Ventilöffnung mit Wasser. Wenn sich Bläschen bilden, ist das Ventil undicht. Versuche zunächst das Problem zu beheben, indem Du das Ventil reinigst. Wenn nicht, muss das Ventil ausgetauscht werden.

Wie wechselt man den Schlauch beim Fahrrad?

Fahrradschlauch kaputt: Dieses Werkzeug brauchst Du!

  • drei Reifenheber
  • Flickset mit Flicken und Gummilösung
  • Schmirgelpapier

Der Ventiltrick hat nicht funktioniert

So wechselst Du den Schlauch bei Deiner Fahrrad.

Wenn das Ventil intakt ist, aber der Reifen weiter Luft verliert, dann hat der Reifen ein Loch. Um das Leck abzudichten, entferne erst das Ventil und die Felgenmutter (stelle hierzu das Fahrrad andersherum auf den Boden). 

Fahrradschlauch entfernen

Drücke den Rand des Mantels zur Mitte der Felge und drücke den ersten Reifenheber zwischen Mantel und Felge. Achte darauf, den Schlauch nicht einzuklemmen, andernfalls riskierst Du ein weiteres Loch. Setze jetzt den zweiten Reifenheber eng neben den Ersten und schiebe ihn dann auf etwa eine Handbreite Abstand. Wiederhole diesen Schritt mit dem dritten Reifenheber. Entferne anschließend den zweiten Reifenheber (wenn er nicht schon von selber herausgefallen ist) und setze ihn neben den dritten Reifenheber ein. So arbeitest Du dich weiter vor, bis der Mantel von der Felge gelöst ist.

Fahrradschlauch entfernen

So findest Du das Loch im Reifen

So findest Du das Loch im Reifen

Drücke jetzt den Ventilhalter nach außen und ziehe den Schlauch aus dem Mantel. Befestige das Ventil wieder am Schlauch und pumpe ihn wieder auf. Befindet sich ein großes Loch im Reifen, hörst Du sofort, wo die Luft entweicht. Ein kleineres Loch findest Du, indem Du den Reifen in einen Behälter mit Wasser hältst. Wenn Du das Loch gefunden hast, markiere die Stelle auf dem Reifen mit einem Filzstift. Lass die Luft aus dem Schlauch entweichen und trockne ihn ab.

Das Loch im Reifen flicken

Das Loch im Reifen flicken

Säubere jetzt die Stelle um das Loch gründlich mit einem Stück Schmirgelpapier. Trage dann eine nicht allzu dicke Schicht Gummilösung auf und lass sie mehrere Minuten (nach Anleitung) trocknen. Schneide einen Flicken in der richtigen Größe aus und klebe ihn auf das Loch. Drücke den Flicken fest an und halte ihn eine Weile fest, nun solltest Du den Kleber einige Minuten trocknen lassen.

Besonders wichtig: Überprüfe den Mantel auf scharfe Fremdkörper

Kontrolliere in der Zwischenzeit den Mantel auf scharfe Fremdkörper (Glassplitter, Nägel usw.) und entferne diese, um weitere Löcher zu vermeiden.

Zur Kontrolle, ob das Loch im Schlauch nun wirklich dicht ist, kannst Du den Reifen aufpumpen und nochmal durch das Wasser ziehen. Wenn das Loch geflickt ist, ziehe den Reifen wieder auf die Felge. Führe erst das Ventil durch das Loch in der Felge, dann kannst Du den restlichen Schlauch einsetzen. Achte darauf, dass der Schlauch an keiner Stelle geknickt oder verdreht ist. Auch das Felgenband sollte richtig in der Mitte liegen, damit der Schlauch vor den Speichen geschützt ist.

Den Schlauch wieder einsetzen

Lege jetzt wieder den Mantel vom Ventil ab auf die Felge, indem Du ihn in die Felge drückst. Halte hierbei den Ventilhalter so weit wie möglich nach innen gedrückt. Damit sorgst Du dafür, dass der Schlauch richtig positioniert ist. Drücke den Mantel wieder in die Felge, ohne hierfür einen Reifenheber zu nutzen. Die Gefahr ist zu groß, dass Du wieder ein Loch in den Schlauch stichst.

Wenn der Mantel richtig sitzt, kannst du den Reifen wieder aufpumpen und schraubst abschließend die Ventilmutter fest. Schraube jetzt noch den Deckel auf das Ventil. Und schon kann es endlich wieder losgehen mit Deiner (Elektro) fahrrad!

Den Schlauch wieder einsetzen

Wie wechsle ich einen Fahrradschlauch hinten?

Auch beim Hinterrad ist der Tausch deines Schlauches gar nicht so schwer. Je nach dem, was für ein Fahrrad oder E-Bike du fährst, benötigst Du kein weiteres Werkzeug (Reifen mit Schnellspanner) oder einen Maulschlüssel (im Regelfall Größe 15). Hiermit kannst Du den Hinterreifen Deines Fahrrades entfernen und ganz einfach den Fahrradschlauch reparieren. Solltest Du Schwierigkeiten haben oder Dir diese Tätigkeit nicht zutrauen, wende dich einfach an einen Gazellehändler in deiner Nähe. Hier hilft man Dir nicht nur bei einem Platten, sondern auch, wenn beispielsweise das Tretlager oder die Kette gewechselt werden muss.