E-Bike-Beratung

Das erste Mal E-bike fahren

Etwas Neues auszuprobieren, kann sich gerade am Anfang ein bisschen überwältigend anfühlen. So geht es vielen Leuten auch beim ersten Mal E-Bike fahren. Das ist völlig normal und verständlich, aber wir sind davon überzeugt, dass E-Bike fahren für Anfänger ebenso gut möglich ist wie für Fortgeschrittene. 

erste mal e-bike fahren gazelle

Worauf muss ich beim E-Bike fahren achten?

Um ein E-Bike richtig fahren zu können, haben wir hier einige E-Bike Tipps für Anfänger zusammengefasst, um den Einstieg zu erleichtern: 

Tipp 1: Zuallererst ist es wichtig, dass du dich für ein E-Bike entscheidest, auf dem du dich wohl fühlst. Um auf ein E-Bike richtig aufsteigen zu können, sollte der Rahmen nicht zu groß und der Sattel nicht zu hoch eingestellt sein. Wichtig ist außerdem, dass dein Fuß nicht von den Pedalen rutscht, sodass du einen guten Halt hast. 

Tipp 2: Wenn du das erste Mal dein E-Bike richtig fahren möchtest, raten wir dir auf ruhigen, abgelegenen Straßen zu radeln, sodass du dich voll auf dein Rad konzentrieren kannst und nicht vom Verkehr abgelenkt wirst. Damit das erste Mal E-Bike fahren sich nicht nur sicherer anfühlt, sondern auch mehr Spaß macht, empfehlen wir, die ersten Male mit jemandem zusammen zu radeln.

Tipp 3: Wähle eine Geschwindigkeit, bei der du dich wohl und sicher fühlst und lass dich nicht hetzen. Nur weil ein E-Bike schnell fahren kann, heißt das nicht, dass E-Bike fahren automatisch bedeutet, immer vorne an der Spitze radeln zu müssen. Wir legen dir auch dringend ans Herz, beim E-Bike fahren immer einen Helm zu tragen. Auch wenn es nicht verpflichtend ist, bietet es doch ein Stück mehr Sicherheit. 

Tipp 4: Ein schweres E-Bike lässt sich schwieriger steuern als ein leichteres Modell. Wähle daher ein Modell aus, das du gut bedienen kannst. Bei den ersten Fahrten ist es zusätzlich sinnvoll, auf die kleinste Fahrstufe zu schalten, um auch ohne Elektrounterstützung ein gutes Fahrgefühl zu entwickeln. Beim ersten E-Bike muss man sich nämlich noch an die zusätzliche Antriebskraft gewöhnen. Schon bald wirst du merken, wie viel leichter und angenehmer das Fahren mit Elektrounterstützung ist.

Wenn du mehr über E-Bikes erfahren möchtest, empfehlen wir dir, unseren Artikel "Wie funktioniert ein E-Bike?" zu lesen.

E-Bike Sicherheitstraining

Gerade am Anfang haben oftmals Senioren viele Fragen, wenn es um die Sicherheit beim E-Bike fahren geht. Wenn du dich sicherer fühlst und das Bedürfnis verspürst, ein wenig Anleitung rund ums E-Bike fahren zum Einstieg zu bekommen, raten wir dir dazu, ein E-Bike Training zu absolvieren. Im Sicherheitstraining wird einem vor allem die Angst genommen und man lernt viele nützliche Tipps und Tricks, die das E-Bike fahren erleichtern. 

Gazelle bietet zwar nicht direkt ein E-Bike Sicherheitstraining an, hat dafür aber Testcenters und Fahrradgeschäfte, in denen du alle E-Bike-Modelle mit Begleitung der Gazelle-Experten sicher auf Teststrecken ausprobieren kannst. Außerdem lernst du unter anderem, wie man auf ein E-Bike auf und ab steigt, um den Einstieg zu erleichtern und dich sicherer zu fühlen. Im Testcenter lernst du alles, was du über das Fahren von E-Bikes wissen musst. Du wirst individuell und kostenlos beraten, sodass du das richtige E-Bike für dich findest. 

Außerdem hast du die Möglichkeit, all deine Fragen rund um das Thema E-Bike fahren zu stellen. Klingt gut, oder? Finde jetzt das E-Bike Testcenter in deiner Nähe oder entdecke das nächste Gazelle Fahrradgeschäft bei dir um die Ecke und schon bald radelst du wie ein echter Profi durch die Gegend!